HowTo:Steuerzonen-Steuerklassen-Steuersaetze

Aus WEB-Shop Software Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steuerzonen, Steuerklassen, Steuersätze; Wie konfigurieren?

Alle Forks der Online-Shop-Software xtCommerce (XTC), wie z. B. ECB, xtc-modified, usw. erfordern die Konfiguration der Steuerzonen, Steuerklassen sowie der Steuersätze. Doch was soll man da konfigurieren? Was ist genau mit den einzelnen Begriffen gemeint? Ich versuche das ganze mal etwas näher zu beleuchten, da die Begriffe im Shop nicht unbedingt intuitiv sind ...

(Der ein oder andere Shopbetreiber kann sicherlich noch viel komplexere Dinge damit erreichen, für den "normalen" Shopbetreiber sollte das aber reichen.)

Die Konfiguration erfolgt unter dem Menüpunkt "Land/Steuer" im Backend der Shops.

Steuerklassen

Beginnen wir mit den "Steuerklassen". Bei jedem Produkt muss man eine Steuerklasse (in der Datenbank products_tax_class_id) mit angeben. Die Steuerklasse sollte genutzt werden, um die unterschiedlichen Steuersätze angeben zu können. In Deutschland gibt es zur Zeit zwei Mehrwertsteuersätze:

  • den normalen Steuersatz von 19% und
  • den ermäßigten Steuersatz von 7%.

Also legen wir zwei Steuerklassen an (die Benennung ist frei wählbar):

  • Standardsatz
  • ermäßigter Satz

Steuerzonen

Die "Steuerzonen" ermöglichen uns später die geographische Zuordnung der Steuer. Für Bereich (Länder) mit gleichen Steuern sollten hier Einträge angelegt werden. Um beim Beispiel Deutschland zu bleiben:

  • Im Rahmen der EU müssen (für Privatkunden) die gleichen Steuern erhoben werden.
  • Beim Versand in das sonstige Ausland fällt keine Mehrwertsteuer an.

Folglich bieten sich hier z. B. folgende Steuerzonen an:

  • Steuerzone EU
  • Steuerzone Rest der Welt

Nur das einfache Anlegen einer neuen Steuerzone reicht allerdings nicht! Es müssen unter den Details noch die dazugehörigen Länder (inkl. Bundesländer) eingetragen werden.

Steuersätze

Mit der Konfiguration der "Steuersätze" bringt man nun die Steuerklassen und Steuerzonen zusammen und ordnet endlich den Prozentsatz zu. Bleiben wir beim bisherigen Beispiel, dann benötigen wir vier Steuersätze:

Steuerklasse | Steuerzone | Steuersatz
-------------+------------+-----------
Standardsatz |     EU     |  19%
  erm. Satz  |     EU     |   7%
Standardsatz |    Rest    |   0%
  erm. Satz  |    Rest    |   0%

Unbekannter Steuersatz, oder Gast/Kunde aus dem Ausland ohne MwSt

Mit dieser Kombination sollte es auch den Fall "Unbekannter Steuersatz" im Online-Shop nicht mehr geben. Oft erscheint dieser Text nur, wenn man einen Blick in die $_SESSION Variable wirft. Dafür wundert man sich um so mehr, wenn beispielsweise der "Gast/Kunde" aus dem EU - Ausland keine Mehrwertsteuer berechnet bekommt. Dann liegt nicht zwingend ein Fehler in der Online-Shop Software (egal ob xtCommerce (XTC), ECB, xtc-modified, ...) vor, sondern es ist möglicherweise einfach ein Konfigurationsfehler.


Weitere HowTo's...

Meine Werkzeuge